Mit tiefer Betroffenheit haben wir die Nachricht erhalten, dass unser Aufsichtsratsvorsitzender, Berater und Freund

Dr. Hans Rossels

*13.02.1955   † 23.09.2015

verstorben ist.

Minimal-invasive Tumorchirurgie - Schonend und sicher.

Es gibt nur wenige Kliniken in Deutschland, die bei gynäkologischen Krebserkrankungen die Kunst der „Schlüsselloch-Chirurgie“ beherrschen. Eine davon ist das St. Vinzenz Hospital in Dinslaken.

Ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen, können Frauen hier bei Gebärmutter- , Gebärmutterhals- oder Eierstockkrebs jetzt auch endoskopisch operiert werden. Drei bis fünf Mini-Schnitte genügen, wichtige Nervenfasern und Blutgefäße werden geschont. Und: Sie sind viel schneller wieder auf den Beinen, haben weniger Beschwerden. 

Hier erfahren Sie, wie diese neuartige Technik funktioniert und welche großen Vorteile sie hat. 

Übrigens: Im St. Vinzenz-Hospital sind solche Operationen ausnahmslos Chefsache – Dr. Uhl operiert Krebspatientinnen immer persönlich. So können Sie sicher sein: Hier sind Sie in besten Händen.

Blut im Fluss

Gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein, um Dich im geschützten Bereich anzumelden.

Passwort vergessen?

Zur Registrierung

Neuer, schonender Eingriff
(Artikel vom 25.11.2010)
Teresa Nowak (44): „Nach Bauch-OP sofort wieder fit“...
Ganzen Artikel lesen »»

Unser Team

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Kontakt

Krebszentrum Niederrhein
Frauenklinik des St. Vinzenz–Hospital
Dr.-Otto-Seidel-Straße 31-33
46535 Dinslaken

Tel.: 0 20 64 / 44 - 13 02
Fax: 0 20 64 / 44 - 13 26
E-Mail: info(at)krebszentrum-niederrhein.de